Schluss mit Superhelden…!

29 03 2011

Dinge geschehen unerwartet und dann muß man einfach das Beste daraus machen…

Ihr wundert euch sicher, warum ihr nichts mehr von mir hört. Leider hatte ich einen Autounfall und kann jetzt erst mal zwei Wochen keinen Sport treiben. Ich könnte schreien!!! Vor allem weil beim letzten Training alles super lief!

Es war zwar richtig hart, aber auch richtig gut. Meine Motivation stieg von Übung zu Übung. Ich wollte die Aufgaben beherrschen! Auch die ungeliebten  Mountain Climbers. Nach den letzten Wochen war mein Ehrgeiz richtig geweckt. Wie hat Andreas das genannt? Irgendwas wie „Dreigestirn“…Ich dachte zuerst an irgendein Sternbild oder so, aber es waren gekoppelte Sportübungen. Ich mußte drei Übungen nacheinander machen. Die Liegestütze mit dem Kettlebell, Mountain Climber und den Breakdancer. Yeaah, ich werde bei diesem Training zu allem ausgebildet! Archäologin, Boxerin, Bodybuilderin, Breakdancerin, Kletterin (sagt man Kletterin überhaupt? Das hört sich so komisch an…Egal!). Es blieb einfach spannend und ich freute mich schon auf meinen nächsten Beruf!

Aber leider kam dann der Unfall dazwischen 😦 Und jetzt hab ich eine Fehlstellung der HWS, eine geprellte Schulter, geprellte Rippen und einen angebrochenes Radiusköpfchen. Ich wußte bis dahin nicht mal was das ist und vor allem wo es ist. Ist am Ellebogen. Bin einbandagiert und habe Ruhe verordnet bekommen. Verdammt!!! Dabei war ich mittlerweile sooo gut im Training. Ich habe 30 Liegestützten gemacht!!!!! (20 1/2 😉 )Das war eigentlich auch nur reine Provokation von Andreas aber ich wollte es schaffen! Habe dann 20 richtige und 10 „Frauenliegestütze“ gemacht. Und bis zu meiner Hochzeit wollte ich 50 schaffen. Das kann ich jetzt knicken. Beim letzten mal haben wir keine Fotos gemacht, da die meisten Übungen Wiederholungen waren und Andreas alles mit mir mitgemacht hat, damit die Motivation nicht nach läßt…  Und jetzt?

Ich bin untröstlich, aber ich muss da jetzt durch! Bis jetzt sind nur 2 Kg runter und ich hoffe, dass die über die folgenden zwei Wochen nicht wieder drauf kommen. Das wäre eine Katastrophe!!!! An den Ernährungsplan werde ich mich auf jeden Fall weiterhin halten. Und euch natürlich auf dem Laufenden wie es weiter geht… Danke noch mal für eure Unterstützung! Es hat bisher echt Spaß gemacht und ich hoffe wirklich, dass ich in zwei Wochen wieder soweit hergestellt bin, dass ich mit dem Training fortfahren kann.

 

Bis dahin,

Eure Lara, diesmal ohne Superhelden-Namen 😦

 


Aktionen

Information

2 responses

29 03 2011
Leni

Lari,ich bin total stolz auf dich!!!
ich dachte mir freitag auch,als ich dich gesehen habe,“hmmmm…die lari sieht nochmal knackiger aus als sowieso!!“ und deine arme waren schön definiert und auch knackig!!!
die zwei wochen sind doof und der unfall echt krass,da haste mir und allen einen ganz schönen Schock verpasst! Aber,nutze diese zwei Wochen, komm ein wenig zur Ruhe, sammel neue Kraft,Energie,Power,Motivation und Freude für die Zeit danach!!Die Zeit hat auch was Gutes!!
Pass auf dich auf!und das packste schon!!!Am schluss wirst du bestimmt 5Kilo geschafft haben,auch wenn die 5Kilo nicht auf der Waage angezeigt werden, aber 5Kilo in Kilos,Fett,Frust,Unlust,Unfit und so weiter und so fort aufgeteilt!!!!
i give u my word!!loooooooooove!!und,pass auf dich auf,kerida!

30 03 2011
Lara

Dankeeeeeeeeeeeee!! :*****************************
jetzt 2 Wochen ausruhen und dann 3,5 Wochen noch mal Gas geben!! In der Zeit kann ich hoffentlich noch was reißen! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: