Schokomuffin Entzug…!

21 03 2011

Einen kleinen Durchhänger hat wohl jeder mal.. Alle Superhelden haben das!

Genau wie Wilma, Bruce Laa oder einfach auch nur Lara. Ich fühlte mich beim letzten Training am Freitag etwas schlapp und hatte das Gefühl krank zu werden, von daher haben wir das Training diesmal kürzer gehalten und auch lockerer gemacht. Wir sind ein paar Runden easy gelaufen, zwischendurch auch gesprintet, dabei hatte ich fast meine Hose verloren! Nach dem Doppelknoten nicht mehr! Und dazwischen mußte ich an den Slingtrainer. Trotz Schlappheit hatte ich einige Erfolgserlebnisse, da ich diesmal die Übungen die ich kannte, auch machen konnte ohne mich im Slingtrainer zu verheddern oder auszurutschen oder sonstiges peinliche Zeug! Außerdem blitzt wohl schon ein kleiner Mini-Trizeps raus. Andreas hat ihn sofort entdeckt als ich im Slingtrainer zugange war. Hach wie herrlich, wenn sich schon was tut. Dann lohnt sich die ganze Schufterei ja doch. 🙂 Die Übungen sehen zwar immer noch nicht so gut aus wie bei Andreas, aber ich werde da noch hin kommen! Versprochen! Eine Omi war einfach total entzückt von ihm, wie toll und einfach die Übungen bei ihm aussehen, da könnt ihr euch vorstellen, dass ich nicht sonderlich viel Lust hatte, vor ihren Augen die Übungen nach zu machen! Sehr motivierend wie sie dann meinte: „Ohh… Ich glaube, dass das wirklich sehr schwer ist! Wie gemein, ich lasse Sie lieber mal allein!“ Dankeschön!! Ich kann es wirklich besser, aber mir fehlte der Energiebutton auf den ich drücken konnte…

Ich vermute mal ganz stark, dass liegt an meinem Schokoladen/Chips/Leckerlies-Entzug! Und dann bekomme ich auch ausgerechnet in dieser Zeit einen super dicken, fetten, riesen Schokomuffin geschenkt und ich durfte nicht mal da rein beißen. Nur riechen ist erlaubt! Tja, hab stattdessen ein Glas Wasser getrunken und ihn einfach weiter verschenkt! Wasser schmeckt ja genauso gut wie ein Schokomuffin. Wenn ihr euch das nur stark genug vorstellt und die Augen dabei zu habt, dann geht das! 😉 Jedenfalls merke ich jetzt wie sehr mir das fehlt. Ich bin eigentlich nicht die Person, die so sehr auf Süßes abfährt, aber jetzt nach zwei Wochen bin ich auf Entzug. Aber so richtig auf Entzug!! Denn ich habe noch 3 Tage an den Muffin und seinen Duft denken müssen. Ich habe sogar von einem Riesen-Monster Muffin geträumt. Und das heißt bei mir schon was. Und Sonntags bei einem Brunch eingeladen  zu sein, ist auch nicht ganz einfach. Aber auch da hab ich widerstanden und die bösen kleinen Fallen einfach ignoriert.

Am Samstag ging es mir wieder sehr gut, nach Ingwer und Zitronentee war alles wie weg geblasen und ich wurde auch nicht wie befürchtet krank. Meine Stunde laufen habe ich ohne zu verkürzen hinter mich gebracht. Ich hatte mir echt schon Sorgen gemacht, dass meine „Operation Hochzeitskleid“ sterben könnte, wenn ich tatsächlich krank geworden wäre und deswegen nicht mehr trainieren kann. Um mich herum husten und schnupfen alle rum und ich mache große Bögen um sie, denn ich habe ja nur noch sechs Wochen Zeit. Eine Woche ausfallen ist nicht drin!  Drückt mir die Daumen, dass es weiterhin gut geht und ich von der Frühjahrsgrippe verschont bleibe!

Bis zum nächsten Training!
Sonnige Grüße, Lara


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: