Warum die Apfelschorle die Fettverbrennung beim Training verhindert

3 10 2010

Moderates Ausdauertraining wird auch gerne als Fettstoffwechseltraining bezeichnet. Das bedeutet, dass unser Körper die Energie für die Belastung vornehmlich aus Fetten gewinnt. Dieses Wissen ist natürlich sehr von Vorteil, wenn man die ungeliebten Fettpölsterchen los werden möchte!

Jedoch kann sich durch die Zuführung von Zuckerhaltigen Getränken während des Trainings, dieser gewünschte Effekt nicht mehr einstellen.

Warum ist das so? Durch die Zuführung von Zuckerhaltigen Getränken -wie zum Beispiel Apfelschorle- kommt es zu einem Insulinanstieg im Blut. Ein Insulinanstieg hat jedoch zur Folge, dass der Körper die Fettverbrennung aufgibt, da der Energieträger Zucker im Blut vorhanden ist.

Dadurch kann sich das Trainingsziel Fettverbrennung nicht einstellen. Für den aktiven Alltag und für das Training kann die Empfehlung ausgesprochen werden, lieber zum Wasser zu greifen, anstatt zur Apfelschorle!

train hard, train good, train clever..!

Viel Spaß beim Training


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: